Foodsharing – Lebensmittel nachhaltig retten, aber wie? (für SEK1 & BFS)



Termin-Download: ICAL

Eckdaten

Datum / am: 9. Oktober 2019
Zeit: 13:00 - 15:30 Uhr
Veranstaltungsort: Offen – vor Ort in Schulen in Lübeck + Kreis Stormarn, 23858 ,

Ansprechpartner / Referent: Ines Knoop-Hille, E-Mail: ines.knoop@t-online.de
Event der Kategorie(n): für Schulen / Schulgruppen,Thema: Nachhaltigkeit (BNE)

Beschreibung:


Am Beispiel von foodsharing.de erarbeiten jeweils 12 bis 24 SuS der SEK 1 oder Berufsfachschule (Unterstufe) das Thema Lebensmittelverschwendung. Mit der Methode „Halbe Sätze, ganze Sätze“ wird der Einstieg zu den SDG´s gestaltet.

Nach der Makro-Mikro-Methode wird die globale Ernährungssituation bis zum eigenen Kühlschrank betrachtet. Gerettete LM werden analysiert, bewertet u. probiert; MHD, Lebensmittelverderb, Klimaeinflüsse, diskutiert.


Bitte beachten: Ort und Termin sind individuell zu vereinbaren. Der o.g. Termin ist nur ein Vorschlag; Event-Ort wird die jeweilige Einrichtung (z.B. Ihre Schule) in Stormarn oder Lübeck sein. Bitte nehmen Sie Kontakt zu der Referentin auf.


Dieser Workshop ist ein Angebot im Rahmen von RENN.nord / den Bildungsangeboten in SH zum Thema Nachhaltigkeit / BNE, siehe Blogartikel dazu.

Lernziele: Die SuS stellen einen Zusammenhang zwischen Lebensmittelverschwendung, eigenen Verhalten und Klimawandel her; infolge transportieren sie ihr Wissen in ihre Familien. SDG im Fokus: 2 kein Hunger; 12 nachhaltige/r Konsum und Produktion; Nr 13 Klimawandel; 17 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Gruppen-Reservierungen können hier erfolgen.

Diese gelten aber nicht als verbindlich (erst nach Termin-Rücksprache mit der Referentin)


Bitte beachte: Wer sich hier anmeldet, ist damit einverstanden, dass seine übermittelten Daten gespeichert werden und stimmt der Datenschutzerklärung zu.



Für diese Veranstaltung können keine Reservierungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.