© Susanne Braun-Speck

sii-kids songtext auf Deutsch

(klick hier für die engl. Version)

Still und gelangweilt sitze ich am Platz;
Gähnend langsam fällt vorne Satz für Satz.
Ach… ruhelos rutsche ich hin und her;
das da vorne interessiert mich nicht mehr.

Viel lieber würd ich mich frei bewegen;
Draußen sein und forschen – das wär ein Segen.
Ja – selbst die Welt mit Kopf und Hand entdecken
dabei könnte man den weißen Tiger in mir wecken.

Niemand sieht, wie schnell ich kann denken;
Kaum erfassen, wie kreative Ideen mich lenken.
Sieh, sieh, sieh – ich bin ein si-kid;
mein Geist liebst es, frei zu fliegen wie ein Vogel.

Häufig bin ich lebhaft und unglaublich wild –
Andere hätten dann gern ein schützendes Schild.
Nein ehrlich mal – beruhige dich und schaue,
oft sitz ich auch entmutigt da und maule.

Du siehst dann ein Kind, das abwesend träumt
und bei Schulnoten nicht immer gut abräumt.
Aber, aber: Ich denke mir fleissig Sachen aus,
dabei schweifen meine Libellen-Augen halt raus!

Niemand sieht,, wie schnell ich kann denken;
Kaum erfassen, wie kreative Ideen mich lenken.
Sieh, sieh, sieh – ich bin ein si-kid;
mein Geist liebst es, frei zu fliegen wie ein Vogel.

Mit meinen Ideen könnt ich die Welt verändern,
aber irgendwie scheine ich damit nur zu kentern.
Standard; der übliche Weg ist nicht meiner,
verstehen tut mich eigentlich keiner.

Chaos und viele Kinder auf dem Haufen,
stressen mich und verleiten mich zum raufen.
Tja – darum bleibe ich gern auch mal weg,
und lebe einsam wie ein Wolf im Versteck.

Niemand sieht, wie schnell ich kann denken;
Kaum erfassen, wie kreative Ideen mich lenken.
Sieh, sieh, sieh – ich bin ein si-kid;
mein Geist liebst es, frei zu fliegen wie ein Vogel.

Wie kann ich glücklich sein? Was brauche ich?

Gleichgesinnte; Freunde, die so denken wie ich.
Geduldige Familie, von der ich weiß: sie liebt mich!
Lehrer, die richtig mit mir umzugehen wissen,
Auch Förderung möchte ich nicht missen!

Gebt mir einfach die Lizenz zum Rennen –
dann kann ich wie eine Antilope schnellen.
Seht, ja bitte seht mein spannendes Wesen,
das immens bereichern kann euer Leben!

Autor / © Susanne Braun-Speck, Großhansdorf 3/2011 Creative Commons Lizenzvertrag

(klick hier für die engl. Version)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar